Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
W I L L K O M M E N - W E L C OM E - B E N V E N U T I
 
 
 

I n f o r m a t i o n e n

 
 

Aktuelle Informationen für Kindertagesstätten, Grundschulen & Hort

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Eltern,


ab dem 29.6.2020 dürfen die Kindertagesstätten wieder in den normalen Regelbetrieb übergehen. Dies gilt nicht oder nur eingeschränkt für Horteinrichtungen!
Die Öffnung erfolgt im Regelbetrieb unter konsequenter Einhaltung der Corona- Schutzmaßnahmen. Demnach entfällt die strikte Trennung der Gruppen im Gebäude und auf den Außenflächen.
Aufgrund der Änderung sind die Öffnungszeiten nicht mehr eingeschränkt. Weiterführende Informationen entnehmen Sie bitte den nachfolgenden Dokumenten:

Bei Fragen oder für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an die Leiterin der Einrichtung, in welcher Ihr Kind betreut wird oder an das Hauptamt der Stadtverwaltung Leisnig (034321 66623 oder 66625).

Mit freundlichen Grüßen

S. Diesmann
Leiterin Hauptamt

 
 

Sperrung Parkplatz Alte Feuerwehr/ Lindenplatz

Der Zeitraum für die Sperrung ist aufgrund der Bauarbeiten vom 30.06.2020 – 31.07.2020
Die Inhaber einer Dauerparkberechtigung werden gebeten, auf den Parkplatz „Belvedere“ in der Poststraße für diesen Zeitraum auszuweichen.
Sollte der PP Belvedere ausgelastet sein, besteht die Möglichkeit auf die ausgewiesenen Parkmöglichkeiten auf den Markt zurückzugreifen.
Das Freihalten der Kurzzeitparkplätze sollte hierbei bitte berücksichtigt werden.

 
 

Aktuelle Informationen zur diesjährigen Badesaison:

Das Freibad ist ab sofort täglich von 12:00 - 18:00 Uhr geöffnet

Weitere Informationen zu den Hygienevorschriften & Eintrittspreisen finden Sie hier:
https://www.leisnig.de/leisnig/content/11/07012007161312.asp

 
freibad
 
 

Sanierungsabschluss der Lüftungsanlage in der Karl-Zimmermann-Turnhalle

Mit der Abnahme im Juni 2020 ist die Lüftungsanlage in Betrieb genommen worden. Vorerst findet Jahreszeitbedingt nur der Austausch von Frischluft und verbrauchter Luft statt. Erst in der nächsten Heizperiode wird sich das ganze Potential des Wärmetauschers zeigen. Zum einen wird die Luftqualität sich verbessern und zum anderen die Energieeinsparung beim Betrieb der Heizungsanlage.

Mehr Informationen:
https://www.leisnig.de/leisnig/content/13/20180621080023.asp

 
 

Die Stadtverwaltung öffnet wieder

Die Stadtverwaltung Leisnig hat ab 11. Juni wieder zu den regulären Sprechzeiten geöffnet. Es ist weiterhin möglich, vorab mit den Fachämtern auch außerhalb der Sprechzeiten telefonisch einen Termin zu vereinbaren. Eine Übersicht zu den Ansprechpartnern in den Fachbereichen gibt es auf der Homepage unter Punkt „Bürgerportal – Verwaltung“ oder unter 034321 666-0 (Zentrale).

Zur Verwaltungsübersicht: https://www.leisnig.de/leisnig/content/11/03012007113907.asp


Die Hygienemaßnahmen zum Schutz unserer Bürger/ Gäste und unserer Mitarbeiter entnehmen Sie den Hinweisen im Eingangsbereich. Diese umfassen folgende Regelungen:

• Personen mit Symptomen einer COVID19-Infektion dürfen das Rathaus nicht betreten
• Nach Betreten des Hauses sind die Hände zu desinfizieren.
• Das Tragen einer Mund-Nasen-Abdeckung ist dringend empfohlen, da der Mindestabstand bei
Begegnungen im Treppenhaus oder in den Wartebereichen u.U. nicht eingehalten werden kann.
• Husten- und Niesetikette ist zu beachten
• Einhaltung des Mindestabstandes von 1,50m



Zur Rückverfolgung möglicher Infektionsketten werden Kontakte mit verwaltungsfremden Personen durch die Mitarbeiter dokumentiert. Die Speicherung von Kontaktdaten erfolgt ausschließlich für diesen Zweck nur so lange wie nötig. Die Löschung erfolgt datenschutzkonform.

 
 

Informationen zum Coronavirus

Liebe Leisnigerinnen und Leisniger,


Unser Leben in Zeiten der Coronavirus-Pandemie mit den zahlreichen Verboten und Beschränkungen ist außergewöhnlich, zehrend und verlangt einiges von uns ab; bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. Um so beeindruckender ist die Tatsache, dass wir diszipliniert allen Verfügungen und Verordnungen folgen und die Verhaltens- und Hygienevorgaben beachten und einhalten. Dies führte nach einem Erstanstieg zu weniger Ansteckungen bzw. Infektionen. Die Fallzahlenstatistik belegt das.

Bewundernswert ist die an den Tag gelegte Arbeit aller Menschen auf allen Gebieten, im
besonderen in der HELIOS-Klinik, den ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen,
Arztpraxen, Apotheken, Rettungsdiensten und Lebensmittelmärkten. Gerade in der Anfangszeit im März, wo über das Virus und die damit verbundenen Gefahren wenig bekannt war, wurde der Arbeit vielleicht mit zwiespältigen Gefühl, aber dennoch von Ernsthaftigkeit und Zielstrebigkeit geprägt,nachgegangen.

Die ersten Lockerungen der Verbote und Beschränkungen sind erfolgt, weitere werden
folgen, wenn die Fallzahlen weniger, die Gesundheitssysteme nicht überlastet werden und
wir die Verhaltens- und Hygieneregeln einhalten.Wann wir zur gewohnten Normalität zurückkehren, ist ungewiss. Einiges wird sich wahrscheinlich grundsätzlich in unserem Lebensablauf ändern, wie beispielsweise das vertraute Händeschütteln oder Umarmungen bei Begegnungen.

In diesem Monat werden Stadtrat und Stadtverwaltung unter den bestimmten Verhaltensregeln wieder zusammenkommen und arbeiten. Die Bauaktivitäten am Feuerwehrgerätehaus Bockelwitz und am Lindenplatz sind enorm. Die Schulsanierungen mit der Einführung der Digitalisierung sind gerade in der letzten Planungs- und Antragsphase, bevor es dann im 2. Halbjahr zu den ersten Ausschreibungen von Bauleistungen kommen kann.

Neben der Coronakrise werden uns aber zukünftig weitere Themen, wie z. B. die Auswirkungen der Klimaveränderung, beschäftigen. Bereits jetzt ist es wieder viel zu trocken, und es wird eine dramatische Borkenkäfermassenvermehrung für dieses Jahr erwartet.

Trotzdem wollen wir alle mit Zuversicht nach vorn blicken und die Chancen aus der Krisensituation nutzen. Wie auf dem Titelbild des Amtsblattes Mai es die Morgensonne anfänglich noch schwer hat, durchzuscheinen, so wird sie es nachmittags geschafft haben.


Herzlichst

Ihr Bürgermeister
Tobias Goth

 
 
 
 

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Sächsisches Staatsministerium für Soziales und Gesellschaftlichen Zusammenhalt
https://www.sms.sachsen.de/coronavirus.html

Robert-Koch-Institut
https://www.rki.de.html

Bundesministerium Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung
www.bzga.de

 
 

Wichtige Telefonnummern bei Verdacht auf COVID-19 (Coronavirus SARS-CoV-2)

Die Bundesregierung empfiehlt: Bei Coronavirus-Symptomen ist es besser anzurufen, statt im Wartezimmer zu sitzen.

Ärztlicher Bereitschaftsdienst: 116 117

Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums: 030 346 465 100
Corona-Hotline des Sächsischen Sozialministeriums: 0351 564 55855
Corona-Hotline des Landkreises Mittelsachsen: 03731 799-6249 / 03731 799-6230
Unabhängige Patientenberatung Deutschland: 0800 011 77 22

 
 

Hinweis zum Wertstoffhof in Leisnig

Die im Stadtbauhof der Stadt Leisnig eingehenden Anfragen zu den Öffnungszeiten und der Entsorgung von Abfällen durch den Wertstoffhof in Leisnig, möchten wir nachfolgend auf den Betreiber hinweisen.
Der Wertstoffhof in Leisnig - Am Donnerberg 20 ist eine Annahmestelle für Abfälle und Teil des Entsorgungsdiensten Kreis Mittelsachsen GmbH mit Sitz in Freiberg, zu erreichen unter:

Entsorgungsdienste Kreis Mittelsachsen GmbH
Frauensteiner Straße 95
09599 Freiberg
Telefon: 03731 2625-0
Fax: 03731 / 26 25 50
E-Mail: info@ekm-mittelsachsen.de

Öffnungszeiten des Wertstoffhofes in Leisnig
Mittwoch 08.00 – 12.00 Uhr
Freitag 14.00 – 18.00 Uhr
Samstag 08.00 – 12.00 Uhr

In jedem Amtsblatt der Stadt Leisnig auf der Seite 2 im linken Kasten der Adressen / Öffnungszeiten sind seit der Ausgabe 05/2019 diese Informationen hinterlegt.
Der Stadtbauhof, welcher eine Einrichtung der Stadtverwaltung Leisnig ist, kann keinerlei Auskünfte über die gesamte Entsorgungsproblematik des Wertstoffhofes geben. Der Wertstoffhof ist nicht über den Telefonanschluss des Stadtbauhofs Leisnig zu erreichen.
Des Weiteren sind die Mitarbeiter des Wertstoffhofes bei den Entsorgungsdiensten Kreis Mittelsachsen GmbH beschäftigt und in diesem Gelände weisungsberechtigt.

 
 

EKM Entsorgungsdienste Kreis Mittelsachsen GmbH informiert

 
 
 
 

 
 

Umsetzung der EU-Umgebungslärmrichtlinie im Freistaat Sachsen

Berichterstattung über die Lärmaktionsplanung

 
 

"Nestbau-Zentrale" - ein besonderer Service für Bleibe- und Rückkehrwillige
im Landkreis Mittelsachsen

Nestbau-Buttom 286x364

Seit 1990 verlor der Landkreis Mittelsachsen ca. 76.000 Einwohner und damit 19,3% seiner ursprünglichen Einwohnerzahl. Ein Pilotprojekt, das auf innovative Art und Weise versucht, dem Bevölkerungsverlust entgegenzuwirken ist die „Nestbau-Zentrale“. Sie bietet einen Service, um junge Menschen im Landkreis zu halten und Rückkehrwillige bei ersten Schritten in der neuen, alten Heimat zu unterstützen.


AKTUELLES: Pressemitteilung September 2017

Nach einer erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr, findet im Herbst 2017 erneut die Veranstaltungsreihe „ländliches Bauen“ im Landkreis Mittelsachsen statt. Am Beispiel von drei verschiedenen Objekten zeigen Bauherren, Unternehmen und Fachleute, worauf es bei der Sanierung ankommt.
Die Veranstaltung richtet sich an alle, die im Landkreis Mittelsachsen sesshaft werden und ein Nest bauen möchten. Die Nestbau-Zentrale Mittelsachsen organisiert die Veranstaltung in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung und den LEADER-Managements ...

 
 

ESF-Programm "Nachhaltige Stadtentwicklung"

ESF_EU_quer_2014-2020_IPLeisnig224x57

Der Freistaat Sachsen hat in der aktuellen Förderperiode der Europäischen Union (2014 bis 2020) ein Förderprogramm mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) für Vorhaben zur nachhaltigen sozialen Stadtentwicklung in benachteiligten Stadtgebieten aufgelegt.

Die Stadt Leisnig hat sich für eine Teilnahme an diesem Programm beworben. Das ESF-Gebiet umfasst benachteiligte Quartiere in der Stadt.

 


 

© Stadt Leisnig
Eine Seite zurück Zum Seitenanfang