Beginn der Navigation
Navigation überspringen
Ende der Navigation
Beginn des Hauptinhaltes
Hauptinhalt überspringen
Wirtschaftsstandort Leisnig
Als traditioneller Wirtschaftsstandort für Maschinen- und Anlagenbau, Elektromotorenbau, Zigarettenindustrie, Textilindustrie und Obstbau ist Leisnig seit 1990 auf dem Weg zu einer neuen Wirtschaftsidentität. Zu den neuen Wirtschaftsbranchen gehören die Keramische Industrie und die Alternative Energiegewinnung.
 
Brückenbereich der Umgehungsstraße


Investieren in Leisnig lohnt sich, weil:

  • Leisnig durch die Autobahn A14 verkehrstechnisch erschlossen ist,
  • Leisnig im Städtedreieck Dresden-Leipzig-Chemnitz logistisch hervorragend liegt,
  • Leisnig im Fördergebiet 1 liegt,
  • die Grundstückspreise angemessen sind,
  • die kommunale Firmenbetreuung hier eine Selbstverständlichkeit ist,
  • gute Fachkräfte ansässig sind,
  • Leisnig eine idyllische Wohnstadt ist.
 


 

© Stadt Leisnig
Eine Seite zurück Zum Seitenanfang